Seite drucken
CentrumMensch (Druckversion)

Newsartikel

Herzinfarkt: Diagnostik und Therapie

Medizin Die Kardiologin Dr. Barbara Pfeiffer spricht in Gaildorf über Risikofaktoren für den Herzinfarkt.

Gaildorf. Das Klinikgespräch am 27. Februar im Centrum Mensch beginnt um 18.30 Uhr. Dr. Barbara Pfeiffer, Sektionsleiterin der Kardiologie am Klinikum Crailsheim, möchte die Symptome, Diagnoseverfahren und Therapiemöglichkeiten der koronaren Herzerkrankung und des Herzinfarktes sowie die Risikofaktoren dafür erklären und Fragen dazu beantworten. Die Ursache für die Erkrankungen sind Ablagerungen in den Herzkranzgefäßen, heißt es in der Pressemitteilung. Die Herzkranzgefäße versorgen den Herzmuskel mit Sauerstoff. Wird eines verengt oder verschlossen, entsteht eine Minderdurchblutung bis hin zum Herzinfarkt. In diesem Fall seien eine schnelle Diagnose und Therapie ausschlaggebend für den weiteren Verlauf. Bei einem Herzinfarkt werde ein Katheter über die Leiste oder den Arm eingeführt und bis zum Herzen vorgeschoben. Dort könnten Engstellen mittels eines Ballons geöffnet und mithilfe eines Stents offen gehalten werden.

Labor ausgebaut

Mit dem Ziel, Herzinfarktpatienten aus der Region möglichst schnell und ohne lange Transportwege behandeln zu können, wurde ab dem zweiten Quartal 2018 das Herzkatheterlabor im Klinikum Crailsheim weiter ausgebaut. Dadurch konnte die Versorgungsfunktion von Herz- und Herzinfarktpatienten deutlich verbessert werden, heißt es in der Pressemitteilung. Der Chefarzt der Kardiologie, Prof. Dr. Alexander Bauer, sowie Dr. Barbara Pfeiffer und Kollegen untersuchen und therapieren seither täglich Patienten im Herzkatheterlabor. Im Jahr 2018 haben sie 651 Herzkatheter Untersuchungen durchgeführt und 142 Patienten mit Herzinfarkt behandelt. Dr. Pfeiffer ist es wichtig, ein Bewusstsein für die Risikofaktoren zu vermitteln, denn auf den Großteil davon könne der Patient selbst Einfluss nehmen und somit die Entstehung und den Verlauf der Erkrankung beeinflussen.

Info Die Teilnahme am Klinikgespräch ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Neue Kreisrundschau / 05.02.2019

Foto: Klinikum
Foto: Klinikum

http://www.centrum-mensch.de/index.php?id=294